Steirischer Astronomen Verein

Im Moment sind ca. 140 Amateurastronomen Mitglieder des Steirischen Astronomen Vereins (StAV). Der Verein wurde 1981 gegründet und ist im Anton-Afritsch-Kinderdorf an der Johannes Kepler Volksternwarte am Steinberg beheimatet.

Wollen Sie ...

  • aktuelle Informationen zum Himmelsgeschehen?
  • einen Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten?
  • an monatlichen fachbezogenen Vorträgen und Diskussionen teilnehmen?
  • mit einem modernen 51cm Spiegelteleskop nach den Sternen greifen?
  • unseren 16cm Apochromat-Refraktor für Planetenbeobachtungen verwenden?
  • mit unserem 10cm H-alpha Teleskop Protuberanzen auf der Sonne beobachten?
  • öffentliche Führungen an der Sternwarte Steinberg kostenlos besuchen?
  • Beobachtungsabende mit transportablen Großteleskopen (30cm/40cm) miterleben?
  • mit Ihrem eigenen oder den Teleskopen der Sternwarte beobachten lernen?
  • Sternwarten und astronomische Institutionen besuchen?
  • aktiv an Arbeitsgruppen und Beobachtungsprojekten mitwirken?
  • die Astronomie in der Steiermark fördern?
  • anderen Interessierten die Faszination des Weltraums vermitteln?
  • einfach nur mehr über das Universum erfahren?

 ... dann werden Sie Mitglied beim StAV!

Jeden Monat finden Vereinsabende statt, die durch Vorträge und Diskussionen bereichert werden. Natürlich ist die praktische Himmelsbeobachtung einer der Schwerpunkte des StAV. Außerdem werden von Vereinsmitgliedern Führungen an der Sternwarte Steinberg abgehalten. StAV-Mitglieder erfahren über monatliche Mitteilungen und bei den Vereinsabenden Wissenswertes aus der astronomischen Forschung, Hinweise auf aktuelle Himmelsereignisse, sowie Beobachtungsberichte und vereinsinterne Informationen. Je nach Interesse werden weiters Seminare, Beobachtungsabende mit den transportablen, vereinseigenen Fernrohren (30cm f/10 Schmidt-Cassegrain Teleskop mit Computersteuerung, 40cm f/4.5 Dobson-Teleskop) und die Teilnahme an Arbeitsgruppen und Beobachtungsprojekten angeboten.

Weiterlesen bei: Wie werden Sie StAV-Mitglied? ...

Offenlegung gemäß §25 Mediengesetz