Steirischer Astronomen Verein
Johannes Kepler Volkssternwarte Steinberg bei Graz

Herzlich Willkommen beim StAV

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Webseite. Hier finden Sie alle Informationen über die Sternwarte am Steinberg bei Graz und über unseren Verein. Viel Spaß beim Surfen!
 
Unsere Sternwarte im "Röntgenblick"

COVID-19: aktuelle Maßnahmen (Stand 12.7.2020)

Die weiterhin notwendigen und sinnvollen Maßnahmen (Abstand!), um die Verbreitung des Corionavirus zu unterbinden, ermöglichen es uns derzeit nicht, die bisher üblichen öffentlichen Führungen anzubieten.

Wegen der aktuell günstigen Entwicklung werden aber ab Juli wieder Sonderführungen bzw. Privatführungen für Familien bzw. kleine Gruppen ermöglicht. (max. 5 Personen, pauschal 50€). Anfragen bzw. nähere Infos unter fuehrungen@stav.at

Update: Freie Termine für Privatführungen derzeit ab Mitte September verfügbar!

Wir danken für Ihr Verständnis!

 Information für unsere Mitglieder !

Bis auf weiteres (siehe neuen Jahresplan) finden keine allgemeinen Vereinsveranstaltungen statt.

Die individuelle Benutzung der Sternwarte ist wieder möglich, und zwar unter gewissenhafter Einhaltung einiger vorbeugender Regeln (neuer Stand 15.6.2020):

  • Hand-Desinfektion (Spender stehen bereit)
  • Anmeldung über internen Kalender
  • Beschränkung auf max. 5 Personen in der Kuppel
  • Sicherheitsabstand (1m) einhalten
  • Eintrag in die Beobachtungsmappe

Danke für euer Verständnis und viel Freude bei interessanten Beobachtungsabenden, Clear Skies!

 

Wetterprognose

Aktuelle Wettervorhersage für die Sternwarte, bereitgestellt von meteoblue:

Lesefutter / Videos

Jede Menge Links zu interessanten Seiten für Hobbyastronomen:

2020-07-02: Sonnenfinsternis vom Mond aus gesehen, tolle Perspektive! (hier)

2020-06-04: Einblick in die Fusionsforschung bei spektrum.de

2020-05-22: Eine wirklich schöne Bildersammlung zu den Planeten unseres Sonnensystems, diesmal bei gmx.at

2020-05-15: Der neue Anlauf der NASA zum Mond und noch weiter: https://www.nasa.gov/specials/artemis/

2020-05-11: Ein sehr interessantes Online-Magazin, nicht nur, aber auch für Astronomen: https://www.scinexx.de/kosmos/

2020-04-26: Bei unserem Besuch in Salzburg konnten wir die VEGA-Sternwarte besichtigen. Nun hat einer der dort tätigen Fotografen, Rochus Hess, mit dem 1m-Spiegel ein wunderschönes Bild angefertigt:  M82

2020-04-19: Kann man die Internationale Raumstation (ISS) fotografieren? Man kann, und manche machen das sogar während eines Transits vor der Sonnenscheibe! https://www.spektrum.de/alias/wunder-des-weltalls/iss-transit-sonne-in-h-alpha/1722070

2020-04-07: Für Freunde des "Streamings" heute ein Blick zu NASA TV

2020-04-06: Haben Sie einen Meteor gesehen, eine "Feuerkugel"? Sichtungen und auch die Möglichkeit, selbst solche zu melden, gibt es hier: https://akm.imo.net/members/imo_view/browse_events
bzw. allgemeinere Infos unter: https://www.meteoros.de/

2020-04-05: Ein guter Tip eines netten Vereinskollegen! Wie fotografierte man Landschaften + Milchstraße bei Nacht? Die Antwort und viel mehr hier: https://www.nightscapeimages.com.au/

2020-04-04: Wer sich gerade mit der Idee einer eigenen Sternwarte beschäftigt: Hier gibt's genug Beispiele!

2020-04-03: Finsternisse - was, wann, wo ? Antworten auf diese Fragen hier bei https://eclipse.gsfc.nasa.gov/eclipse.html

Es gibt noch mehr interessante Artikel!

... zur kompletten Link-Liste geht's hier! (nur registrierte Benutzer)

Informationsquellen zum Himmelsgeschehen...

Dazu gibt es einige bewährte Quellen im Internet, die gerne von Hobbyastronomen oder Astro-Interessierten genutzt werden (subjektive Auswahl):

Komet C/2020 F3 (NEOWISE)

Bis vor kurzem war der Komet nur im Nordosten am Morgenhimmel zu sehen, nun ist er bereits am Abend ca. ab 22:00 im Nordwesten sichtbar! Nach ersten Berichten ist er auch mit freiem Auge samt schönem Schweif gut zu sehen (siehe folgende Karte mit den Positionen bis Ende Juli, erstellt mit "Stellarium").

Die günstigsten Beobachtungsmöglichkeiten gäbe es um den 20.7. (Neumond), wir informieren dann wieder hier kurzfristig über die aktuellen Beobachtungsmöglichkeiten.

Die letzten Tage standen natürlich bei uns auch im Zeichen der Beobachtung/Fotografie des Kometen von unterschiedlichsten Standpunkten aus. Hier ein paar Beispiele der Beobachtungen in den frühen Morgenstunden (Fotos: G.Glitzner):

Einen Beobachtungsbericht (mit Bildern und Zeitraffer vom morgendlichen Aufgang über dem Schöckl) gibt es von Matthias auf seiner Homepage:  https://picsngeek.at/

Lexikon der Astronomie (spektrum.de)

So wie das Universum selbst ist auch das Hobby Astronomie und Astrophysik "unendlich", es gibt immer was zu lesen und zu lernen. Eine tolle Quelle, um diesen Wissenshunger zu stillen, ist das Astronomie-Lexikon von Spektrum.de.

https://www.spektrum.de/lexikon/astronomie/